Black Forest Soul Walk
Über mich

Über mich

Ich bin leidenschaftliche World Drifterin (Weltenbummlerin) und liebe es, neugierig und voller Forschergeist in der äußeren, aber auch inneren Welt unterwegs zu sein.
Zudem bin ich geprüfte Entspannungstherapeutin, Reiki-Meisterin/Lehrerin und generell offen für jede Art von wohlwollender Energiearbeit. Bis 2018 hatte ich ein eigenes Entspannungsstudio in Karlsruhe.
Mit meinen Soul Walks möchte ich den Menschen ihre essentielle Verbundenheit zur Natur und zu sich selbst wieder spür- und erfahrbar machen.

Okinawa, Japan 2019


Neugierig auf mehr von meiner Lebensgeschichte?

2018 war ein Jahr der großen Veränderungen. Mein Lebenspartner und ich waren gerade 50 geworden, genossen ein sehr gutes Leben, waren erfolgreich in unseren Jobs, machten häufig Urlaub und lebten in einem netten Reihenhäuschen. Unsere Jungs waren schon erwachsen, wohnten in ihren eigenen Buden.
Auf einmal brachten uns verschiedenste Impulse dazu, unser Leben noch einmal umzudenken und schlussendlich auch komplett umzukrempeln. Wir wollten ganz anders als bisher leben, viel einfacher und mit viel weniger Besitztümern. Und vor allem wollten wir noch viel mehr von der Welt erforschen.
Wir verkauften und verschenkten all unser Hab und Gut und hatten zum Schluss nur noch zwei Handgepäck-Rucksäcke. Mit denen zogen wir als selbst ernannte World Drifter die nächsten 15 Monate durch die Welt. Zuerst war Südostasien an der Reihe, dann ging es mit einem alten Van durch GB (insbesondere Schottland), im Herbst 2019 dann in die Karibik.
Es waren wunderbare, aber auch anstrengende Erfahrungen. All das viele Unbekannte und besonders auch das sehr einfache Leben ließen uns viel entspannter werden. Wir konnten viele Dinge auf einmal in einem ganz neuen Licht sehen. Fremdem gegenüber wurden wir offener und in unseren Unternehmungen auch etwas wagemutiger. „Warum eigentlich nicht?“ wurde eines unserer Lieblingsstatements.
Die Pandemie stoppte unsere Reiselust im März 2020, so dass wir wieder eine feste Bleibe haben. Wir wohnen nun in einer hübschen kleinen Wohnung mit tollem Blick über Bad Herrenalb.
Diese wunderschöne Gegend hier hat mich zu der Idee des Black Forest Soul Walks inspiriert.
Was uns natürlich nicht daran hindern wird, weiterhin World Drifter zu sein und so viel es uns möglich sein wird, diese wunderschöne Welt zu erkunden.


„Gut verwurzelt in der Tiefe des Seins“ ist mein erstes Buch.
Ich arbeite aber ständig an neuen Buchprojekten bzw. schreibe Essays.